Wieder gesund (zumindest beinahe)

Feiner Ausblick

Feiner Ausblick

Nachdem ich am Wochenende krank wurde (Magen-Darm, mehr sag‘ ich jetzt nicht) und deshalb nicht nur mein wöchtentlicher Blogpost ausfiel, sondern ich auch den sonntäglichen Teil meines Fotoworkshops verlegen musste, bin ich langsam wieder unter den Lebenden (aber noch etwas schlapp).
Gestern ging es dann zuerst einmal an die drängendsten Aufgaben, da gibt es doch viel liegen gebliebene Aufgaben. Aber jetzt habe ich etwas Zeit, mich wieder um den Blog zu kümmern. Los geht’s.

Letzte Woche habe ich mit der neuen Olympus OM-D E-M5 II(*) (ohje, was für ein Namensungetüm ;-) ) fotografiert. Das war bei einem Dreh für FotoTV(*).

Mein erster Eindruck: es handelt sich um eine wirklich interessante, kleine, leichte und ausgesprochen leistungsfähige Kamera. Aber so ein Drehtag, bei dem es speziell um die Möglichkeiten dieser Kamera bei der Aufnahme von Kugelpanoramen ging (mehr dazu später an dieser Stelle) ermöglicht es natürlich nicht, sie im kompletten Einsatz zu testen.
Ich versuche deshalb gerade, bei Olympus ein Modell zum Testen zu erhalten, um zu sehen, ob sie auch in meinem Fotoalltag einen guten Eindruck hinterlässt.
Denn da geht es dann um mehr als nur um Auflösung und maximale Bildqualität.

Mein kleiner Film zu ICE (dem kostenlosen Panoramaprogramm von Microsoft, siehe hier) ist auch erst einmal liegengeblieben, wird evtl. auch noch bis nächste Woche dauern.

Heute geht es erstmals wieder raus mit der Kamera (zum Glück bei äußerst angenehmen Wetter), heute Abend ist der dritte Anlauf (letzter Versuch) zum Fotoausflug (neudeutsch: Photowalk) zum Parkleuchten in der Essener Gruga. ( weitere Infos hier)


(*) Ein Affiliate-Link. Wenn Du über diese Links etwas bestellst, erhalte ich einige Prozent Provision, ohne dass Du mehr bezahlen musst. Klassisches Win-Win also ;-)

/ 09. Mai 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.