Lightroom 6 ab März?

Lightroom im Stall

Lightroom kriegt Junge?

Das wäre ja ein Ding, wenn die Vermutungen zu den neuen Funktionen von Lightroom 6 auf Canonrumors.com stimmen. (Und da sie sich anscheinend von einer – nur sehr kurzzeitig erreichbaren – Amazon.uk-Seite ableiten, könnte etwas dran sein.)

Einige der vermuteten Neuigkeiten wären für mich tatsächlich sehr interessant und könnten sich im alltäglichen Ablauf als hilfreich und zeitsparend erweisen (immer vorausgesetzt, dass sie sinnvoll implementiert sind und wie gedacht funktionieren).

Worauf ich mich freue (und wobei ich auch nicht enttäuscht werden möchte ;-) ) ist folgendes:

Mehr Tempo! Soll kommen, warten wir es ab.

HDR – Das kann man schon in Version 5 von Lightroom ausarbeiten. Qualitativ sehr gut und mit den Werkzeugen, die ich eh immer nutze – das macht es einfach.
Wenn LR6 selbst dann demnächst auch die HDR Dateien direkt erzeugen kann, spart mir das Arbeit in anderer Software. Prima!
Zur Zeit kann LR leider nur mit speicherplatzfressenden Fliesskomma-Tiffs umgehen. Wenn das auf dem Weg des Updates auch noch geändert würde, wäre mir das nur recht.
Und wenn die erzeugten HDR Dateien nur im Bedarfsfall als virtuelle Kopien „on the fly“ erstellt würden, wäre das noch schöner! Die eigentlich HDR Datei ist ja doch nur ein Zwischenprodukt, da ist es ärgerlich, wenn das mehr Platz als nötig wegnimmt.

Panorama – Photoshop kann schon seit langem Panoramen stitchen. Zwar geht das nicht (so ohne weiteres) mit meinen geliebten Kugelpanoramen, aber für andere Panoramaarten funktioniert das schon recht gut.
Auch hier wäre es schön, wenn das Panorama in LR evtl. nur als virtuelle Kopie platzsparend abgelegt würde. Ob das möglich ist, weiß ich nicht.
Und es müssen ja noch Features für weitere Updates übrig bleiben. ;-)

Gesichtserkennung Da warte ich schon lange drauf. Scheint bei PhotoshopElements einigermaßen zu funktionieren, warum ist das nicht schon längst in LR?

Das ist meine Liste der Highlights der vermuteten Features von LR6. Und ich hoffe, dass Adobe nicht wieder so gravierende Fehler wie beim Update auf LR5 unterlaufen. Vielleicht sollte man (ich) trotz aller Vorfreude etwas warten.

Was erwartest Du denn von LR6?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.