Fotoausstellung „Around the world“- eine Empfehlung

Dreifarbenfotografie (nicht aus der Ausstellung)

Dreifarbenfotografie (nicht aus der Ausstellung)

Normalerweise interessiere ich mich eher für Ausstellungen, bei denen es primär um die Bildgestaltung geht, oft um einen speziellen Fotografen. Themenorientierte Ausstellungen sind dagegen machmal ein ziemliches Sammelsurium (glücklicherweise gibt es da aber auch großartige Ausnahmen).
Heute geht es mir um eine solche themenorientierte Ausstellung, die sich, was oft eher ein zusätzlicher Nachteil ist, auch noch in erster Linie um ein spezielles Technikthema dreht.
Die in dieser Ausstellung gezeigten Bilder vereint vor allem ein technischer Aspekt, es handelt sich um Bilder aus der Frühphase der Fotografie. Es sind Fotografien aus der Zeit, als es noch keine farbemfindlichen Aufnahmematerialien zu kaufen gab.
Damals gab es nur „Filme“, die Helligkeiten unterscheiden konnten, Farben konnten diese Materialien nicht erkennen. Das änderte sich erst mit der Entwicklung des Farbfilms in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Farbfotografie vor 1914

Trotzdem gab es schon vor dem Ende des 19.Jahrunderts farbige Fotos, die mit sehr trickreichen Aufnahmeverfahren entstanden.
(Interessanterweise ist die Situation heute recht ähnlich, die meisten Aufnahmesensoren der heute gebräuchlichen Digitalkameras können Farben ebenfalls nur mit einem Trick sehen, der ganz ähnlich schon damals angewandt wurde.)

Solche Farbfotografien, die oft in dokumentarischer Absicht entstanden, werden in der Ausstellung „Around the World – Farbfotografie vor 1914 – eine Entdeckungsreise“ noch bis zum 26. April 2015 im Museum Schloß Moyland in Bedburg-Hau gezeigt. Zusätzlich zu den historischen Aufnahmen gibt es viele Informationen zu den verwendeten Aufnahmeverfahren, auch fototechnik-historisch ist das interessant.

Ich habe die Ausstellung bereits im letzten Jahr in Bonn gesehen und habe dazu einen Bericht hier in meinem Blog geschrieben. (Link)
Ich fand das damals wirklich großartig und kann einen Besuch nur ausdrücklich empfehlen.

Informationen zum aktuellen Ausstellungsort  gibt es unter: http://www.moyland.de/ausstellungen/around-the-world.html

Meine anderen Berichte über Fotoaustellungen

 

/ 22. Jun 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.